LLG Wonnegau - Berichte

Berichte

Hier findet Ihr Berichte von LLG Mitgliedern

LLG-Herbstwanderung 2011

Eingetragen am: 16.10.2011 von: Hans von der Heydt

 

Vom rheinhessischen Monsheim in das pfälzische Asselheim und zurück.

Am Sonntag, dem 25. September, gegen 8:30 Uhr versammelten sich 20 Wanderfreunde am Monsheimer Bahnhof, um zur diesjährigen LLG-Herbstwanderung aufzubrechen. Unterwegs gesellten sich noch vier Nachzügler dazu. Nicht vergessen dürfen wir unsere drei vierbeinige Begleiter, die viel Spaß miteinander hatten.
Der Wettergott tat sein Bestes. Ab dem Mittag hatte er nur noch Sonnenschein für uns. Nachmittags kletterte das Thermometer auf 25 ° Celsius.
Und nun zur Tour. Monsheim verließen wir in westlicher Richtung. Entlang Felder und Weinberge führte unser Weg hinauf auf den Kahlenberg. Diese flache Anhöhe liegt auf rund 300 Höhenmetern. Von weitem kennt sie fast jeder. Denn dort oben produzieren einige Windräder erneuerbare Energie. Kurz vor der Anhöhe wurde eine erste Rast eingelegt. Aus unzähligen Rucksäcken wurden trink- und eßbare Köstlichkeiten hervorgezaubert.
Gut gelaunt machten sich die Gruppe nun auf den Weg nach Kindenheim. Und hier gab es eine wirklich gelungene Überraschung. Unsere beiden Organisatoren der Herbstwanderung, Manfred Bilavski und Erich Siegmund, hatten hier mitten in einem Weinberg ein Fahrzeug geparkt. Aus diesem wurden neben Tische und Bänke, frische Brötchen, leckerer Fleischkäse, herzhafte Fleischwurst, kalte Getränke und, und, und herausgeholt. Die Stimmung in der Gruppe war nun auf dem Höhepunkt. Und plötzlich stand ein Kanister Neuer Wein auf dem Tisch. Diese Überraschung war perfekt. Nach einer angemessen Zeit der Erholung, rafften sich die Wanderfreunde auf und setzten ihre Tour fort. Wir hatten ja ein Ziel, die Asselheimer Weinwanderhütte. Aber hierzu mußten wir noch einige Kilometer über betonierte oder geschotterte Feldwege durch Felder, Wiesen und Weinberge laufen. Am frühen Nachmittag erreichten wir die Weinwanderhütte. Die Hütte wird betrieben durch die Asselheimer Winzer. Sie ist nur in den Sommermonanten geöffnet. Die Hütte liegt oberhalb des Grünstadter Ortsteils Asselheim mitten in der Weinbergen des Goldberges. Von hier aus hatten wir einen herrlichen Blick in Richtung Rheintal und Odenwald. Wir versorgten uns mit frischen Getränken und genossen eine Zeit lang den herrlichen Spätsommertag.
Alles hat ein Ende, auch unser Aufenthalt in der Asselheimer Weinwanderhütte. Wir liefen hinab nach Asselheim und schlugen den Weg nach Bockenheim ein. In dem kleinen Ort an der Weinstraße war die von ortsansässigen Winzern betriebene Weinlaube unser letztes Zwischenziel.
Ursprünglich war geplant von Bockenheim nach Monsheim mit der Bahn zu fahren. Die Wandergruppe hat sich anders entschieden. Ein Teil der Gruppe wanderte zusammen mit den Hunden nach Monsheim, während der Rest im Fahrzeug von Manfred Platz nahm. Gegen 17:30 Uhr waren wir dann alle wieder vereint in der Straußwirtschaft des Weingutes Eberhardt. In gemütlicher Runde fand hier wie gewohnt der Abschluß der LLG-Herbstwanderung statt.
Die Wandergruppe bedankt sich bei Manfred und Erich für die Planung und Durchführung einer etwas anderen, aber wunderschönen Tour vom rheinhessischen Monsheim ins pfälzische Asselheim und wieder zurück. Insgesamt legten die Teilnehmer, die alles zu Fuß liefen, ca. 20 Wanderkilometer zurück.

Bilder

Zur ‹bersicht