LLG Wonnegau - Berichte

Berichte

Hier findet Ihr Berichte von LLG Mitgliedern

Silvesterlauf hat Tradition

Eingetragen am: 03.01.2015 von: Erich Siegmund

 

LLG Wonnegau fährt seit 39 Jahren in der Westpfalz

Frei nach dem "Dinner for one" Zitat: "The same procedure as every year", so ging es auch diesmal zum Jahresabschlusslauf wieder in die Westpfalz zum Silvesterlauf nach Kottweiler Schwanden.
Wie jedes Jahr, so war auch diesmal wieder ein Platz direkt im Startbereich für unseren Reisebus mit der 35-köpfigen Wonnegau-Truppe reserviert.
Der Silvester-Straßenlauf mit Atmosphäre, lockt jedes Jahr unzählige Läufer in die Westpfalz und konnte auch diesmal bei seiner 42. Auflage, mit 780 Teilnehmern seine Beliebtheit wieder unter Beweis stellen.
Der 10 km Rundkurs, welcher um 14:00 Uhr bei winterlichem Wetter mit Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt gestartet wurde, führt durch die Ortschaften der Gemeinde Ramstein-Miesenbach.
Wer diesen Kurs auf den ersten Kilometern unterschätzt und zu schnell angeht, zahlt die Zeche zum Schluss, denn auf der zweiten Streckenhälfte sind einige nicht zu unterschätzende Steigungen zu bewältigen.
Die vielen Zuschauer an der Strecke, ich habe den Eindruck es werden jährlich mehr, helfen mit ihren Anfeuerungsrufen etwas über die giftigen Hügel hinweg und die gute Stimmung ist es auch, die diesen Lauf so beliebt macht.
In dem riesigen, stark besetzten Teilnehmer Feld, konnte sich zum letzten Mal im alten Jahr, Alf Matuschak in Szene setzen und erzielte von den 29 gestarteten Wonnegauern als Schnellster in beachtlichen 36:39 min. den 3. Platz in seiner Altersklasse M50.
Gute 2 Minuten später, erreichte der Monsheimer Hans-Willi Freiberger die Ziellinie und platzierte sich mit 38:48 min. auf dem 7. Platz in der Klasse der 40-jährigen!
Die Flörsheimerin Guni Kley war mit 47:26 min. schnellste LLG Dame und schnappte sich den zweiten Platz in der Klasse der 50-jährigen.
In der gleichen Altersklasse belegte als zweite Wonnegau-Dame unsere Pfeddersheimerin Gaby Breth nach 52:30 min. den 7. Platz.
Auf der Heimfahrt im Reisebus, klang dann bei einem Gläschen Sekt und mitgebrachten Knabbereien, das Läuferjahr aus und es wurden Pläne für die kommende Saison 2015 geschmiedet.

Hier alle Ergebnisse der LLG Läufer:

NameAKAK-Pl.Nettozeit
Matuschak, Alf M50 3. 36:39,2
Freiberger, Hans-Willi M40 7. 38:48,3
Maurer, Marco M30 19. 40:58,6
Müller, Daniel M20 18. 41:34,9
Schmidt, Ralf M40 23. 42:21,6
Sandberg, Thomas M40 28. 42:32,7
Bauer, Patrick MJ U20 9. 44:42,7
Jizba, Manfred M60 5. 45:18,9
Werst, Bernhard M40 51. 45:58,0
Kley, Bernd M50 52. 46:22,6
Hahn, Thomas M50 58. 46:53,8
Riecker, Wolfgang M50 62. 47:03,0
Kley, Guni W50 2. 47:26,8
Will, Manfred M40 68. 47:39,8
Schmitt, Edgar M50 74. 48:02,6
Bürky, Wolfgang M60 14. 50:06,9
Maniurka, Harald M50 102. 52:07,6
Breth, Gaby W50 7. 52:30,8
Höwler, Dieter M50 107. 52:32,5
Appelhäuser, Cynthia W30 13. 53:49,1
Siegmund, Erich M60 25. 53:49,2
Jizba, Elke W50 12. 56:20,2
Schmitt, Ute W40 37. 57:12,4
Schmittinger, Oliver M20 81. 1:01:22
Lange, Iris W40 57. 1:04:07
Schmidt, Birgit W40 59. 1:04:23
Neu, Tina W30 34. 1:08:43
Werkmann, Meike W20 23. 1:08:43

Zur ‹bersicht