LLG Wonnegau - Berichte

Berichte

Hier findet Ihr Berichte von LLG Mitgliedern

Neuer Wein im Weingut Matheis in Weinheim

Eingetragen am: 14.11.2014 von: Iris Lange

 

Wie schon in den letzten Jahren, freute ich mich, auf den „neuen Wein“ Termin bei Klaus und Hildegard. Diesmal gab es aber eine kleine Veränderung im Programm.
Fam. Mattheis lud schon um 14 Uhr zu einer kleinen Wanderung rund um Weinheim ein.
Rund 20 Interessierte LLG Mitglieder plus zwei Hunde, fanden sich zu dieser besonderen Weinwanderprobe ein. Bei angenehmen Temperaturen und richtig sonnigem Wetter liefen wir durch die herrlichen Weinberge von Alzey-Weinheim. An 10 Stationen erzählte und Klaus etwas über den Wein der dort zur Probe verteilt wurde und über die besondere Hanglage, und was die einzelnen Weinsorten so besonders auszeichnet. Wir erfuhren die Unterschiede zwischen Weinheimer und Alzeyer Feldwege, ebenso was es mit der Traubenernte vernichtenden Kirschessig-Fliege auf sich hat. An einem wunderschönen Trullo bekamen wir einen kleinen Snack von Hildegard gerichtet.
Jeder konnte sich so nochmal für den weiteren Weg stärken. Der sinkenden Sonne entgegen ging es zum Weinheimer Wald, von dessen Existenz keiner von uns wusste, vorbei am Hochzeitsaltar, der aus Weinreben gebunden war. Klaus erzählte uns, dass hier mal vor zig Milliarden Jahren ein Meer brandete, und er zeigte uns viele tierische Überreste in den Bodenschichten die ohne Probleme zu erkennen waren.
Ich habe selten so viel über unsere Heimat erfahren und war richtig Platt was das schöne Rheinhessen und Weinheim zu bieten haben. Klaus hat das aber auch so toll erzählt, es wurde keinem langweilig, und viele Fragen konnten beantwortet werden.
Das war mal eine ganz andere Art einer Weinprobe, die denke ich jedem Spaß gemacht hat.
Als wir wieder im Weingut ankamen, wurde der neue Wein aus dem Fass geholt. Essen wurde gerichtet und man fand sich zum gemütlichen beisammen sein ein. Hinzu kamen zum richtigen Moment dann noch die Marathonis aus Frankfurt, die nach ihrem super Lauf natürlich auch richtig hungrig waren.
Der Vorstand überreichte Hildegard und Klaus noch ein kleines Präsent und dann lies man den Abend gemütlich ausklingen.
Es war ein richtig schöner Sonntag, mit richtig netten Leuten und viel Input. Hoffentlich das nächste Jahr wieder.

Bilder

Zur ‹bersicht